TAG & NACHT
05451 - 2188
UNSER SEORSUM – HAUS DES ABSCHIEDS

Abschied in Würde. Abschied ganz persönlich.

Am 1. Juli 2011 haben wir neben unserem Stammhaus unser Seorsum an der Bergeshöhe 113 eröffnet. Unser Bestreben war es, den Angehörigen einen Raum zur Abschiednahme anzubieten, der der Hausaufbahrung, also der Abschiednahme in der eigenen Wohnung, am nächsten kommt. Dabei sind vier helle, großzügig bemessene Räume entstanden. Zwei dieser Räume sind mit einer mobilen Trennwand verbunden, so dass ein Raum für ca. 30 Personen geschaffen werden kann. Dieser kann vielfältig genutzt werden: für große Trauergesellschaften, dem Nachbarschaftsbeten oder auch für kleinere Trauerfeiern.

Durch unterschiedlich gestaltete Motivfolien in den teilweise bodentiefen Fenstern wird der Raum mit Tageslicht versorgt, jedoch sind Einblicke von außen nicht möglich. Darüber hinaus steht den Hinterbliebenen ein Ruheraum zur Verfügung. Dorthin können sie sich während der Abschiednahme zurückziehen, wenn andere Angehörige noch am offenen Sarg verweilen möchten.

Die Angehörigen erhalten von uns für die Dauer der Aufbahrung einen Schlüssel, sodass sie jederzeit ihre Verstorbenen besuchen können. Außerdem befindet sich im Seorsum unser Versorgungsraum. Hier haben wir die Möglichkeit, die Verstorbenen hygienisch zu versorgen, anzukleiden und einzubetten. Anschließend erfolgt dann die Aufbahrung, je nach Wunsch der Angehörigen, bei uns oder auf dem jeweiligen Friedhof.

© Bestattungen Hackmann